Sinne fördern und fordern!

photo5388829165337291077


Aktuell erstellen die Betreuungskräfte vom Alten- und Pflegeheim Korte an der Boenster Str. Sinneswände  für ihre Bewohner.
Sinneswände sind die ideale Wahl um die verschiedenen Sinne von Senioren anzusprechen und zu trainieren. Je nach gewünschter Stimulation werden unterschiedliche Sinnesreize gezielt angesprochen. Das kann das hören, fühlen oder auch riechen sein. Zudem kann dadurch auch die Motorik trainiert werden.

Die ersten Sinneswände sind bereits fertiggestellt aber weitere sind noch in Arbeit.
Von den Bewohnern werden diese neuen Sinneswände interessiert angenommen.

 
zurück nach oben
realisiert von bekalabs Webmedien mit editly.